„Erzähl mir was vom Tod!“

Die Klasse 6 unserer Schule beschäftigt sich im Deutschunterricht mit dem Thema „Leben und Sterben“. Dabei lernten die Schüler*innen zum Beispiel die Merkmale von Lebewesen kennen, diskutierten über Kinderrechte und besprachen „Was zum Glücklichsein gehört“. 

Im Zentrum des zweiten Teils dieser Unterrichtseinheit steht Peter Härtlings Roman „Alter John“, der vom Leben mit einem besonderen Großvater und von dessen Tod handelt. Daneben informieren sich die Kinder über Beerdigungsriten und Jenseitsvorstellungen bei verschiedenen Völkern und Religionen. Im Zusammenhang mit einem Besuch der Ausstellung „Erzähl mir was vom Tod!“ im FEZ Wuhlheide nahm die Klasse an einem Gespräch mit der Staatssekretärin in der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung Barbara König teil. Sehr offen diskutierten sie mit ihr darüber, warum das Thema „Tod“ in unserer Gesellschaft mit einem Tabu belegt ist, und wie Kinder an diese wichtige Frage herangehen.
Die Staatssekretärin sowie der Moderator, Prof. Dr. päd. Dr.h.c. H. Steffens, zeigten sich ebenso wie die Deutschlehrein der Klasse 6 von den Schüler*innen beeinruckt.